Zu Besuch bei der Österreichischen Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen, kurz ÖGAVN

Am Mittwoch, dem 24.01.2018 waren Vertreter_innen der IDB geladene Gäste des Altbundeskanzlers, und derzeitigen Präsidenten der ÖGAVN Herrn Dr. Wolfgang Schüssel. „Die Österreichische Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen (ÖGAVN) ist eine unabhängige, überparteiliche und gemeinnützige Vereinigung. Hauptaufgabe der ÖGAVN ist die Information der österreichischen Bevölkerung über Fragen der Österreichischen Außenpolitik sowie zu europäischen…

Pressekonferenz – Schwarz auf weiß – wie bildungsnah ist Diskriminierung

Unsere erste Pressekonferenz mit dem Titel „Schwarz auf weiß – wie bildungsnah ist Diskriminierung“ fand am Freitag, den 30.6.2017, dem Tag der Zeugnisverteilung in Wien statt und war ein voller Erfolg!   Gemeinsam mit dem Bildungssprecher der Grünen Dr. Harald Walser und der Vorsitzenden der Bundesjugendvertretung (BJV) Julia Herr haben wir unseren Jahresbericht „Diskriminierung im…

Diskriminierung im österreichischen Bildungswesen – Bericht 2016

Danksagungen! Ein herzliches Dankeschön an Dr. Harald Walser, Bildungssprecher der Grünen, der uns von Anfang an unterstützt hat und sich der Problematik dieses Themas bewusst ist. Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei Mag. Jürgen Czernohorszky, mit dem wir während seiner Amtsperiode als Präsident des Stadtschulrates für Wien eine sehr gute Kooperation hatten. Unter den vielen…

Über uns

Unser Team ist divers, multiethnisch und multireligiös. Wir haben uns darauf geeinigt, dass ausschließlich Personen, die nicht im Bildungsbereich tätig sind, in der Öffentlichkeit auftreten. Wer wir sind Wir, IDB – Initiative für ein diskriminierungsfreies Bildungswesen, sind eine gemeinnützige Organisation, die Diskriminierungserfahrungen aufgrund von Rassismus, Sexismus, Islamophobie, Antisemitismus, Homophobie und Disablism an österreichischen Bildungseinrichtungen dokumentiert…

OSECE/ODIHR Workshop für NGOs

Im November 2016 nahmen Vertreterinnen der IDB am Training zu hate crime und hate speech teil, das von der OSCE/ODIHR (The Organization for Security an Cooperation in Europe/ Office for Democratic Institutions and Human Rights) in Wien organisiert wurde. Die IDB arbeitet seither mit MitarbeiterInnen der OSCE/ODIHR zusammen und übermittelt Diskriminierungsfälle aus Österreich, die sich…