Wer wir sind

Wir, die IDB – Initiative für ein diskriminierungsfreies Bildungswesen, sind ein gemeinnütziger und politisch unabhängiger Verein, der (institutionelle) Diskriminierungserfahrungen aufgrund von Rassismus, Sexismus, Antisemitismus, Islamophobie, Homophobie und Behinderungen im Bildungsbereich dokumentiert und in einem jährlichen Bericht aufbereitet. Wir sehen diese Sichtbarmachung als ersten Schritt zu einer landesweiten Veränderung. Darüber hinaus kommunizieren wir Diskriminierung im  Bildungswesen in den öffentlichen Medien, bei den politisch Verantwortlichen und in den Bildungseinrichtungen. Dabei berücksichtigen wir alle Bildungseinrichtungen vom Kindergarten über die Schule bis zur Universität.

Wir arbeiten unabhängig und ehrenamtlich, sowie mit anderen Vereinen und NGOs in Österreich zusammen. Gerne können Sie unseren Flyer Hier kostenlos und im PDF-Format herunterladen.

Im 11-Punkte-Plan sind unsere Forderungen für ein diskriminierungsfreies Bildungswesen abgebildet.